Dr. Johanne Fischer, Referentin für Öffentlichkeit

Johanne Fischer (Referentin ™ffentlichkeitsarbeit).jpg

Dr. Johanne Fischer stammt aus Valparaiso, Chile, geboren. Als Teenager zog sie mit ihrer Familie nach Rom (Italien), wo sie an der Deutschen Schule das Abitur machte. Sie studierte Biologie in Freiburg, Berlin und Hamburg (wo sie promovierte) und arbeitete als Ichthyologin in Nicaragua, Deutschland
und Kanada. Seit Ende der 90er Jahre war sie in leitenden Positionen bei internationalen
(zwischenstaatlichen) Meeres- und Fischerei-Organisationen in England, Kanada, Italien und
Neuseeland angestellt, u.a. bei der UN-Welternährungsorganisation FAO. 2018 hängte sie ihre Karriere als internationale Diplomatin an den Nagel und zog mit ihrem Mann in die Altmark, erhielt die Zertifizierung als psychologische Beraterin und ist jetzt als freiberufliche Kommunikationstrainerin tätig. Johanne Fischer hat in Italien Querflöte studiert und dieses Instrument viele Jahre an der Musikschule Neukölln in Berlin unterrichtet. Heute leitet sie als ehrenamtliche Laiendirigentin den Eichstedter Chor und ist seit Juli 2020 Vorsitzende des Chorkreises Altmark. Außerdem ist sie ehrenamtliche Migrationslotsin in Stendal.